Hakan Akçit

Autor, Essayist, Journalist und literarischer Übersetzer

Über mich ↓

Hakan Akçit, Autor, Essay­ist, Jour­nal­ist und lit­er­arisch­er Über­set­zer, geboren in Duis­burg; Studi­um der Geschichte, Klas­sis­chen Archäolo­gie und Islamwis­senschaft in Mün­ster sowie Ange­wandte Infor­matik in Duisburg.
Akçit kuratiert seit 2015 für das migra­tionspoli­tis­che Por­tal Heimatkunde der Hein­rich-Böll-Stiftung den Zwis­chen­raum für Kun­st. Darüber hin­aus kuratiert er ver­schiedene lit­er­arische Dossiers, zulet­zt 2020 das Dossier #zuhause­le­sen und 2021 das Dossier 60 Jahre zuhause in Almanya der Hein­rich-Böll-Stiftung. Er ist Mit­glied im „Ver­band deutsch­er Schrift­stel­lerin­nen und Schrift­steller“ (VS) und Mit­glied in der „Vere­ini­gung türkischsprachiger Schrift­steller Europas“ (ATYG).
Seine Kurzgeschicht­en, Essays und Gedichte erschienen in zahlre­ichen Antholo­gien, Lit­er­aturzeitschriften, Mag­a­zi­nen und renom­mierten Online-Por­tal­en. Seine poli­tis­chen Essays erscheinen in unregelmäßi­gen Abstän­den unter einem Pseudonym.
Seine Arbeitss­chw­er­punk­te: Roman, Erzäh­lung, poli­tis­che Essays und lit­er­arische Über­set­zun­gen aus und in die Sprachen: Deutsch, Türkisch, Englisch.
Hakan Akçit lebt und arbeit­et in Duisburg.

www.hakanakcit.de

Kon­takt unter: hakanakcit@web.de
Hier geht es zum Pro­fil auf der Heinrich-Böll-Seite.

 

Leseprobe:

zum Essay: Wir waren die Anderen, 2021

 

Die Pub­lika­tion­sliste wird bald aktu­al­isiert. Sie kön­nen alle Büch­er in jed­er Buch­hand­lung bestellen:

Pub­lika­tion­sliste

Einzelpub­lika­tio­nen (Auswahl):

  • Vater­land, Prosa, Ver­lag Lit­er­atur-Quick­ie, 2015 (ISBN 978–3–945453–06–3)
  • Lib­erté, Prosa (Voraus­sichtlich 2022, Ver­lag Literatur-Quickie)

Zahlre­iche Veröf­fentlichun­gen in Antholo­gien, Lit­er­aturzeitschriften, Mag­a­zi­nen und renom­mierten Online-Portalen

Zeitschriften (Auswahl):

  • All­mende Nr. 99, Zeitschrift für Lit­er­atur, 2017 (ISBN 978–3–95462–893–3)
  • Luftru­inen, Flugschrift für Freigeistkul­tur, März 2015
  • Die Brücke, Forum für anti­ras­sis­tis­che Poli­tik und Kul­tur, Band 165, Jan­u­ar-April 2014 (ISSN 0931–9514)
  • Die Brücke, Forum für anti­ras­sis­tis­che Poli­tik und Kul­tur, Band 163, Mai-August 2013 (ISSN 0931–9514)

Antholo­gien (Auswahl)

  • Frank­furter Ein­ladung, 2016 (ISBN 978–3–95771–102–1)
  • Frank­furter Verkehrslit­er­a­tour, 2015 (ISBN 978–3–95771–057–4)

Essays (Auswahl)

Lyriküber­set­zun­gen Deutsch-Englisch (Auswahl)

  • Lyrikbest­seller: „Diese Hal­testelle hab ich mir gemacht“, Gedichte, Safiye Can, Größen­wahn Ver­lag, Frank­furt am Main, 2015
  • Lyrikbest­seller: „Rose und Nachti­gall“, Liebesgedichte, Safiye Can, Größen­wahn Ver­lag, Frank­furt am Main, 2014

Lit­er­arische Pro­jek­tleitung als Kura­tor (Auswahl, zuletzt)

 


Fotos: Safiye Can